15.3. Jerzy Owsiak in Berlin

0
462
Jerzy Owsiak
Jerzy Owsiak liest am 15. März um 18 Uhr an der Humboldt-Uni in Berlin, Saal 3035.

Die Universität der 3. Generation (UTP) lädt am 15. März um 18 Uhr zur Vorlesung mit dem Chef der Stiftung Orchester der Weihnachtshilfe aus Polen ein. Ausnahmsweise findet die Veranstaltung in Saal 3035 der Humboldt Uni in Berlin statt.


Dieses Mal ist Jerzy Owsiak zu Gast: Ein Mann, der in der ganzen Welt von sich Reden macht, weil er mit seinem Orchester der Weihnachtshilfe Spenden sammelt, um Krankenhäuser mit modernen Geräten auszustatten. Owsiak ist zudem ein Beobachter gesellschaftlicher Vorgänge, Rundfunk- und Fernsehjournalist. Bekannt ist er in Deutschland auch für das Musikfestival Haltestelle Woodstock, das seit vergangenem Jahr Pol’and’Rock heißt. Seine Unterstützer und Bewunderer nennen ihn auch einen Botschafter Polens.

Die Moderation übernimmt Prof. Dr. hab. Brygida Helbig-Mischewski.

Wegen des zu erwartenden hohen Besucherandrangs wird um sehr rechtzeitiges Erscheinen gebeten. Um möglichst allen Interessenten Einlass zu ermöglichen, wurde die Veranstaltung in den größeren Hörsaal verlegt.

Nach der Vorlesung wird die Fotoausstellung von Camilla Lobo in der Galerie der Universität der 3. Generation eröffnet.

Einführung: Dr. Piotr Olszówka

Bei einem Gläschen Wein gibt es Gelegenheit zum Plauschen – oder Diskutieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here