Liebe geht durch den Magen, 14. Februar, 19 Uhr, Sprachcafé Polnisch, Schulzestraße 1

0
102
Sprachcafe Polnisch
Das Sprachcafe Polnisch agiert in Berlin Pankow.

Zwischen Adelskost und Bauernküche – Ein kulinarischer Spaziergang durch Polens Geschichte!

So viel Geschichte wie unser Nachbarland Polen zu bieten hat -so viel Geschichte -findet man auch in seiner Küche. Einflüsse aus fast allen europäischen Regionen haben seit dem frühen Mittelalter polnische Gerichte geprägt und es sind Speisen entstanden, die auch einen Hauch Frankreich oder Italien ahnen lässt. Aber besonders viel Leckeres und Unerschöpfliches gaben die Wälder, die Seen und die Berge schon zu Zeiten der slawischen Stämme – von der Ostsee bis zur Hohen Tatra frei. So entstanden unübertreffliche Suppen, das Sauerteigbrot wurde auf polnischem Boden erfunden, die Petersilie als erstes von vielen Kräutern trat seinen europäischen Siegeszug in der polnischen Küche an und auch den beliebten Lebkuchen kannte man in Europa zuerst in Torun.

Ja, die echte polnische Küche ist vielseitig und auch einzigartig, schmackhaft und auch nahrhaft.

Lassen Sie uns eintauchen in die polnische kulinarische Geschichte und probieren Sie das polnische Nationalgericht – den berühmten Bigos.

– mit Magrit Liepe
Zapraszamy!

Unkostenbeitrag 5,-€, Mitglieder 4,-€.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Alles im Wandel“ statt mit der Unterstützung des Bezirksamtes Pankow.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here